Fortbildung zum Thema „Actionbound“

Jugendkirche (Ludwig-Börne-Straße 2 in 67061 Ludwigshafen)

Digitale Spiele, ob am PC, der Konsole oder am Smartphone, sind mittlerweile zu einem alltäglichen Unterhaltungsmedium für Kinder und Jugendliche geworden. Spaß am Spielen und sofortige Rückmeldungen über das eigene Verhalten sind dabei wichtige Motivationsfaktoren. 

Diese Motivation kann zum Beispiel genutzt werden, um mit Kindern und Jugendlichen an Themen vor der eigenen Tür zu arbeiten. 

Digitale Schnitzeljagden als Sozialraumerkundungen oder zur Auseinandersetzung mit inhaltlichen Themen lassen sich heute mit Unterstützung durch Apps kinderleicht erstellen.

Im Rahmen einer Fortbildung stellt unsere Referentin Annika Gramoll, Mitarbeiterin im Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, die App „Actionbound“ in ihrer aktuellen, überarbeiteten Version vor. 

In einer praktischen Übung, die den Großteil des Fortbildungstages in Anspruch nehmen wird, lernen Sie die Funktionsweise der App kennen und bekommen Einblicke in 

bereits durchgeführte Projekte. So möchten wir dazu ermutigen – bei Bedarf auch mit unserer Unterstützung – eigene Projekte z. B. für die Juleica-Schulung oder in der Konfi-Arbeit anzugehen.

Falls die Fortbildung aufgrund der Corona-Pandemie nicht analog stattfinden kann, wird sie digital durchgeführt. 

 

Es können insgesamt 22 Personen teilnehmen. Bei Interesse meldet euch bitte verbindlich an.

Impressionen

Freie Plätze 08.05.2021, 10:00 – 16:30 Uhr
Jugendkirche (Ludwig-Börne-Straße 2 in 67061 Ludwigshafen)
Leitung

Alana Brescanovic

Veranstalter
Protestantisches Stadtjugendpfarramt Ludwigshafen / Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Kosten
Für den Fortbildungstag fallen für Sie keine Kosten an.

Kontakt

Alana Brescanovic

Jugendreferentin
Tel.: 0621 65820714
Mobil: 0175/8342096
alana.brescanovic@ejl.de