„Pfälzer Feriensommer“ bietet Jugendlichen und Kindern trotz Pandemie Freizeit, Spaß und Erholun

Die Evangelische Jugend der Pfalz stellt flächendeckend an die Hygienemaßnahmen angepasste
Ferienangebote, Freizeiten und Aktionstage auf die Beine.

Viele Freizeiten sind auf Grund der Corona-Pandemie aus guten Gründen abgesagt
worden. Der Urlaub mit der eigenen Familie fällt bei vielen flach und der Stress des Homeschooling hat Jugendliche,
Kinder und die Eltern an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Dem will die Evangelische Jugend in den Ferien
etwas entgegensetzen. Denn was bleibt, ist das Bedürfnis von Kindern und Jugendlichen nach Freiräumen, Austausch
und gemeinsamen Erlebnissen mit Gleichaltrigen.
Die Jugendzentralen (JUZ), Stadtjugendpfarrämter, Gemeindediakon*innen in Kirchengemeinden und das
Landesjugendpfarramt haben gemeinsam ein buntes und unter den Bedingungen der Corona-Verordnungen des
Landes Rheinland-Pfalz durchführbares Angebot konzipiert und bereiten dieses gerade mit Hochdruck vor.
Alle Angebote werden in den kommenden Tagen auf die Homepages der jeweiligen Jugendzentrale und auf die
zentrale Seite der Evangelischen Jugend Pfalz gestellt.